Noch Plätze in der Trauergruppe frei

Es ist nicht leicht, einen geliebten Menschen zu verlieren. Vielleicht ist es auch nicht einfach, sein Leben neu zu gestalten. Wie soll es jetzt weitergehen? Was mache ich jetzt? Wie bewältigen andere Betroffenen ihren neuen Alltag? All das sind Fragen und Gedanken, mit denen Sie sich als Hinterbliebene und Angehörige auseinandersetzen müssen wenn jemand in Ihrem Umfeld verstorben ist.

Weiterlesen ...

Spendenprojekt 2017 rund um die Taufe

Die Taufe ist ein elementarer Bestandteil des christlichen Glaubens und damit auch der Liturgie in der Kirche. Taufen finden bei uns in dem schon jahrzehntealten hölzernen Tauf„stein“ statt, der gewöhnlich rechts neben dem Altarpodest steht. Dieser Taufstein wird auch auf Außenveranstaltungen wie zum Beispiel den Erntedankgottesdiensten, aber auch beim Himmelfahrtsgottesdienst auf der Münterburg eingesetzt, was man ihm mittlerweile deutlich ansieht.

Weiterlesen ...

Offene Beratung endet

Die offene Beratung war als Angebot für Menschen, die Unterstüzung bei sozialen Fragestellungen benötigen, gedacht. Leider wurde sie nicht in ausreichendem Maße in Anspruch genommen, sodass sich sowohl die Kirchengemeinde Stapelage-Müssen, als auch unsere Gemeinde entschlossen haben, das Angebot zum 1. Juni 2017 auslaufen zu lassen.

Jahreslosung 2017

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26

Fit durch Tanzen

Dorothea Löscher, Telefon (0 52 32) 6 91 56 57
montags 17.15 –18.30 Uhr

Vor 10 Jahren am 4. November fing alles an. Das Angebot zu tanzen war nicht nur für Senioren, sondern für alle, die am Montagmorgen Zeit hatten, sich tänzerisch zu bewegen. Fit zu bleiben war unser Ziel. Wir lernten in der Gruppe verschiedene Schritte und Figuren zu tanzen. Mit der Zeit wurden die Tänze anspruchsvoller und die Auftritte in der Gemeinde und außerhalb mehr. Natürlich musste auch zu verschiedenen Tänzen die passende Kleidung her. Stolz sind wir auch auf unsere Senioren- Tanzabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Gold Plus haben wir am 8. November 2014 in Hess. Oldendorf gemacht. Große Freude haben wir auch immer, wenn wir uns jährlich mit unserer befreundeten Tanzgruppe aus Hessisch Oldendorf treffen. Diese schönen Jahre haben wir Dorothea Löscher zu verdanken. Unser Ziel haben wir erreicht: „Wir sind fit geblieben.“ Wir hoffen, dass wir noch viele Jahre mit Dorothea tanzen können. Oh Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit Dir anzufangen.

von Anni Bungert

In diesem Jahr besteht unser Tanzkreis „Fit durch Tanzen“ 5 Jahre. 5 Jahre schwungvolles oder besinnliches Tanzen, 5 Jahre fröhliches Beisammensein – das musste gefeiert werden!

Wir trafen uns anläßlich dieses Jahrestages mit der Hessisch-Oldendorfer Tanzgruppe am 5. September im Hotel „Zur Burg Sternberg“. In einem separaten kleinen Saal saßen wir dort zusammen, tanzten, unterhielten uns und erzählten die eine oder andere lustige Anekdote. Zur Mittagszeit wurden wir mit einem reichhaltigen, leckeren Bufett bewirtet. Wegen des anhaltenden Regenwetters mußten wir den geplanten langen Spaziergang verkürzen. Eine Mitarbeiterin des Hotels zeigte uns dann noch die Räumlichkeiten des gepflegten Hotels und machte uns mit den Freizeitmöglichkeiten bekannt. Wir tanzten noch etwas und ließen nach Kaffee und leckerem Kuchen am späten Nachmittag diesen schönen Tag ausklingen.

Wir danken unserer Tanzleiterin Dorothea Löscher, dass sie nun schon seit 5 Jahren immer für uns da ist und uns solch schöne Stunden ermöglicht! Nachdem wir den 5. Jahrestag unseres Seniorentanzkreises schon im September im Hotel „Burg Sternberg“ gefeiert hatten, trafen wir uns am 2. November, fast am genauen Gründungsdatum, noch einmal im Gemeindesaal. Bei einem leckeren Frühstück ließen wir die letzten fünf Jahre Revue passieren und besprachen unsere nächsten geplanten Aktivitäten. Zum Dank für ihre viele Mühe wurde Dorothea von uns mit einem besonderen Geschenk überrascht.

Am 17.4.2010 war die mit uns befreundete Tanzgruppe aus Hessisch Oldendorf wieder bei uns zu Besuch. Herzlich begrüßten wir unsere Gäste mit einem Spalier aus geschmückten Rosenbögen. Mit einem kleinen Imbiss, lebhaften Gesprächen und schwungvollen Tänzen verging der Vormittag. Zum Mittagessen waren wir im Ziegeleimuseum angemeldet.

Bei herrlichem Sonnenschein machte uns die anschließende Lorenfahrt viel Spaß. Ein kleiner Spaziergang über das Ausstellungsgelände zeigte uns, wie ärmlich die Ziegler und ihre Familien lebten. Auf die Sonderausstellung über die technischen Entwürfe und Erfindungen Leonardo da Vincis warfen wir nur einen kurzen Blick.

Zurück im Gemeindesaal ließen wir den Tag mit Tanz und Kaffee und Kuchen ausklingen. Wir freuen uns schon heute auf das nächste Zusammentreffen mit unseren Freundinnen.

11. 12.
16.3018.00 Uhr
Fit durch Tanzen
11. 12.
17.0018.30 Uhr
Mädchenkreis (10-14 J.)
12. 12.
09.0012.00 Uhr
Tausendfüßler
12. 12.
15.3017.00 Uhr
Keksmonster
13. 12.
09.0011.00 Uhr
Kreativkreis